Verwaltungsvorlagen - Bürgerinitiative "Wohnqualität im Grünen"

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Verwaltungsvorlagen

Presse, Dokumente, Links


Für unsere Arbeit relevante Verwaltungsvorlagen


  • Protokoll der Sitzung der Ratsversammlung vom 26.9.2013 (s. auch unsere Zusammenstellung "Aussagen von Parteien und Verwaltung zum Überschreiten der 20.000-Einwohnermarke" im Kapitel Einwohnerzahl)

  • Antrag der Fraktion DIE GRÜNEN zur Ratsversammlung am 26.9.2013 über die Aufhebung des Aufstellungsbeschlusses zur Neuaufstellung des F-Plans, gemäß Protokollauszug angenommen.
  • Antrag der CDU für die Ratsversammlung vom 25.4.2013 auf „Aufhebung des Aufstellungsbeschlusses zur Neuaufstellung des F-Plans“, der erwartungsgemäß von den anderen Parteien abgelehnt wurde, s. Protokollauszug.
  • Verwaltungsvorlage der Stadt: "Auswirkungen für die Stadt bei Erreichung von 20.000 Einwohnerinnen und Einwohnern" vom 8.1.2013.

  • Neuaufstellung des Flächennutzungsplans, Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt, Sitzung vom 12.1.2012

  • Zum Vergleich: Beschlussvorschlag vom 22.9.2011, Neuaufstellung des Flächennutzungsplans, weiteres Vorgehen, Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt, Sitzung vom 4.10.2011

  • Beschlussvorschlag, Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt, Sitzung vom 12.1.2012, Einrichtung einer Arbeitsgruppe zur Entwicklung eines Leitsbilds für Schenefeld

  • Beschlussvorschlag zu den Forderungen der Einwohnerversammlung vom 26.10.2011

  • Kreisentwicklungskonzept, Aktualisierung 2010, Verwaltungsvorlage vom 13.9.2010 zur Sitzung Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt vom 28.9.2010
  • Verwaltungsvorlage der Stadt Schenefeld "Überarbeitung des Flächennutzngsplanes; hier: Vorstellung erster Überlegungen" vom 5.5.2009.
  • Verwaltungsvorlage der Stadt Schenefeld "Antrag auf Entlassung aus dem LSG 06" vom 5.5.2009
  • Schriftliche Kleine Anfrage der Abgeordneten Anne Krischok vom 21.10.2014 und Antwort des Hamburger Senats vom 28.10.2014 zu "Länderübergreifendes Naherholungsgebiet und naturräumliche Einheit von der Rissen-Sülldorfer Feldmark, dem schleswig-holsteinischen Landschaftsschutzgebiet 06 (Düpenau und Mühlenau) under der Osdorfer Feldmark - auch in der Zukunft?"




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü